Unsere Leistungen

Orthopädie-
schuhtechnik

bauerfeind-climbing-epipoint-print

Orthopädie-technik

Sanitäts-fachhandel

Rehatechnik

Schuhhaus

Orthopädie-
schuhtechnik

bauerfeind-climbing-epipoint-print

Orthopädie-technik

Sanitäts-
fachhandel

Rehatechnik

Schuhhaus

Orthopädieschuhtechnik

bauerfeind-climbing-epipoint-print

Orthopädietechnik

Sanitätsfachhandel

Rehatechnik

Schuhhaus

Orthopädieschuhtechnik

Orthopädie-schuhtechnik

Orthopädische Maßschuhe

Orthopädische Maßschuhe werden individuell für den Kunden angefertigt. Sie dienen der Stabilisierung und Verbesserung des Ganges bei schweren Fuß- oder Beinfehlstellungen und verringern Schmerzen.  Ebenso beugen sie Fehlbelastungen vor, die wiederum zu Komplikationen führen können. Orthopädische Schuhe kommen dann zum Einsatz, wenn maßgefertigte Schuheinlagen oder gewöhnliche Schuhe nicht mehr ausreichen, um Beschwerden zu lindern.

Wann benötigt man orthopädische Schuhe?

Es gibt viele Gründe, die das Tragen eines orthopädischen Schuh notwendig machen.

Gründe für orthopädische Schuhe

  • Durchblutungs- und Empfindungsstörungen (Diabetisches Fußsyndrom)
  • Extreme Fußfehlstellungen, wie Plattfuß, Hohlfuß oder Klumpfuß
  • Arthrose im Sprunggelenk oder in den Fußwurzelknochen
  • Lähmungen im Beinbereich
  • Gelenkinstabilität
  • Rheumatische Erkrankungen im Fuß
  • Stabilisierung des Fußes nach Teil- oder Vorfußamputation

Gründe für orthopädische Schuhe

  • Durchblutungs- und Empfindungsstörungen (Diabetisches Fußsyndrom)
  • Extreme Fußfehlstellungen, wie Plattfuß, Hohlfuß oder Klumpfuß
  • Arthrose im Sprunggelenk oder in den Fußwurzelknochen
  • Lähmungen im Beinbereich
  • Gelenkinstabilität
  • Rheumatische Erkrankungen im Fuß
  • Stabilisierung des Fußes nach Teil- oder Vorfußamputation

Orthopädische Einlagen

Orthopädische Einlagen sollen den überlasteten oder kranken Fuß unterstützen und richtig betten. Sie sollen den Fuß optimal stützen, entlasten und gegebenenfalls eine Korrektur von Fehlstellungen oder Beinlängendifferenz gewährleisten. Mit den richtigen orthopädischen Einlagen ist wieder ein beschwerdefreies Gehen möglich.

Indikationen für orthopädische Einlagen:

  • Knick-Senkfuß
  • Spreizfuß
  • Hohlfuß
  • Hallux rigidus (Arthrose im Großzehengrundgelenk)
  • Genu valgum(x-Bein),  Genu varum(O-Bein)
  • u.v.a.
Professioneller Scan & Analyse Ihres Fußes für Ihre optimale Einlage
Endlich wieder schmerzfrei gehen!
Jetzt Termin vereinbaren
Voriger
Nächster

Diabetische Fußversorgungen

Der diabetische Fuß ist eine häufige Komplikation des Diabetes Mellitus.

Hoher Blutzucker führt dazu, dass Blutgefäße und Nervenbahnen geschädigt werden und Betroffene weniger Gefühl in den Füßen haben. Durch diese Schädigungen bekommt das Gehirn kaum oder keine Informationen, wenn es zu einer Wunde am Fuß kommt. Dadurch schonen die Betroffenen die Wunde nicht und belasten sie immer weiter, wodurch die Wunde immer größer und tiefer wird. Bei bereits vorhandener Wunde ist es wichtig diese ausreichend zu entlasten, dafür gibt es spezielle Entlastungsorthesen bzw. –schuhe. Dies sollte in Abstimmung und ständiger Kontrolle mit ihrem zuständigen Arzt und uns erfolgen.

 

Unsere Leistungen zusammengefasst:

  • Diabetes-adaptierte Fußbettungen (Einlagen)
  • Diabetiker-Schutzschuhe / Therapieschuhe (wie oben beschrieben)
  • Entlastungsorthesen bzw. –schuhe
  • Orthopädische Maßschuhe, diabetes-adaptiert

Wie wird ein Diabetischer Fuß richtig versorgt?

Neben der korrekten medizinischen Fußpflege und ständiger Sichtkontrolle des Fußes, gibt es verschiedene Hilfsmittel (u.a. auch Diabetiker-Strümpfe), welche Sie in unserem Haus bekommen.

 

Um Wunden und Druckstellen vorzubeugen, ist die korrekte Schuhversorgung wichtig.

Diese besteht aus zwei Komponenten, zum einen der (Therapie-) Schuh, der aus einem weichen Material, fester Sohle besteht und keine innenliegenden Nähte hat. Zum anderen wird eine diabetes-adaptierte Fußbettung angefertigt, welche die Druckspitzen minimiert und druckumverteilend wirkt.

 

Die Wirkung der Einlagen wird bei uns mittels einer dynamischen und statischen Fußdruckmessung überprüft. Je nach Stärke der Fußdeformität können auch orthopädische Maßschuhe zum Einsatz kommen. Gerne beraten wir Sie zu der passenden Versorgung und das Verfahren mit der Krankenkasse.

 

Diabetische Fußversorgungen

Der diabetische Fuß ist eine häufige Komplikation des Diabetes Mellitus.

Hoher Blutzucker führt dazu, dass Blutgefäße und Nervenbahnen geschädigt werden und Betroffene weniger Gefühl in den Füßen haben. Durch diese Schädigungen bekommt das Gehirn kaum oder keine Informationen, wenn es zu einer Wunde am Fuß kommt. Dadurch schonen die Betroffenen die Wunde nicht und belasten sie immer weiter, wodurch die Wunde immer größer und tiefer wird. Bei bereits vorhandener Wunde ist es wichtig diese ausreichend zu entlasten, dafür gibt es spezielle Entlastungsorthesen bzw. –schuhe. Dies sollte in Abstimmung und ständiger Kontrolle mit ihrem zuständigen Arzt und uns erfolgen.

Wie wird ein Diabetischer Fuß richtig versorgt?

Neben der korrekten medizinischen Fußpflege und ständiger Sichtkontrolle des Fußes, gibt es verschiedene Hilfsmittel (u.a. auch Diabetiker-Strümpfe), welche Sie in unserem Haus bekommen.
Um Wunden und Druckstellen vorzubeugen, ist die korrekte Schuhversorgung wichtig. Diese besteht aus zwei Komponenten, zum einen der (Therapie-)Schuh, der aus einem weichen Material, fester Sohle besteht und keine innenliegenden Nähte hat. Zum anderen wird eine diabetes-adaptierte Fußbettung angefertigt, welche die Druckspitzen minimiert und druckumverteilend wirkt. Die Wirkung der Einlagen wird bei uns mittels einer dynamischen und statischen Fußdruckmessung überprüft. Je nach Stärke der Fußdeformität können auch orthopädische Maßschuhe zum Einsatz kommen. Gerne beraten wir Sie zu der passenden Versorgung und das Verfahren mit der Krankenkasse.

 

Unsere Leistungen zusammengefasst:

  • Diabetes-adaptierte Fußbettungen (Einlagen)
  • Diabetiker-Schutzschuhe / Therapieschuhe (wie oben beschrieben)
  • Entlastungsorthesen bzw. –schuhe
  • Orthopädische Maßschuhe, diabetes-adaptiert

Orthopädische Schuhzurichtungen

Orthopädische Schuhzurichtungen sind Veränderungen am Konfektionsschuh. Diese sollen eine korrigierende oder bettende Wirkung auf den Fuß ausüben oder die Schrittabwicklung verbessern bzw. schmerzfreies Gehen ermöglichen.

Indikationen für eine orthopädische Schuhzurichtung sind u.a.:

  • Beinlängendifferenz
  • Bewegungseinschränkungen oder Abrollstörungen
  • entzündliche oder arthrotische Fußgelenke
  • Knie- oder Hüftschäden bei Abweichungen der Beinachse
  • Schiefstellungen der Wirbelsäule
  • Versteifungen oder Lähmungen
  • Fuß- und Vorfußdeformitäten
  • Diabetes und Rheuma

Orthopädische Schuhzurichtungen

Orthopädische Schuhzurichtungen sind Veränderungen am Konfektionsschuh. Diese sollen eine korrigierende oder bettende Wirkung auf den Fuß ausüben oder die Schrittabwicklung verbessern bzw. schmerzfreies Gehen ermöglichen. 

Indikationen für eine orthopädische Schuhzurichtung sind u.a.:

  • Beinlängendifferenz
  • Bewegungseinschränkungen oder Abrollstörungen
  • entzündliche oder arthrotische Fußgelenke
  • Knie- oder Hüftschäden bei Abweichungen der Beinachse
  • Schiefstellungen der Wirbelsäule
  • Versteifungen oder Lähmungen
  • Fuß- und Vorfußdeformitäten
  • Diabetes und Rheuma

Orthopädietechnik

Orthopädie-technik

Orthesen

Eine Orthese ist ein am Körper äußerlich angebrachtes Hilfsmittel, das Gelenke, Muskeln, Knochen entlasten, stabilisieren oder korrigieren soll. Es gibt sowohl individuell hergestellte Orthesen nach Gipsabdruck als auch konfektionierte Orthesen. Häufige Anwendungsgebiete für Orthesen sind Sprunggelenk, Knie, Handgelenk, Ellenbogen oder Finger.

Es gibt viele verschieden Gründe für eine Orthese, u.a.

  • Fehlstellungen vorbeugen, reduzieren und stabilisieren
  • Gelenkbeweglichkeiten einschränken oder vergrößern
  • Muskelschwächen ausgleichen oder Verkrampfungen (Spastiken) kontrollieren
  • Belastungen reduzieren oder umverteilen
  • Länge oder Form eines Körperteils ausgleichen

Bandagen

Eine Bandage besteht hauptsächlich aus einem elastischem Kompressionsgestrick, das sich der Körperform anpasst und Bewegung zulässt. Dabei haben sie gleichzeitig eine stabilisierende Wirkung und verbessern damit die Eigenwahrnehmung des Körpers und aktivieren die umliegende Muskulatur. Häufige Bandagen sind Hand-,Ellenbogen-,Rücken-, Knie- und Sprunggelenksbandagen.

Leibbinden

Konfektionierte oder maßgefertigte Rumpfbandage aus elastischen Textilien mit Verstärkungen durch Federstahlstäbe, Kunststoffeinlagen und/oder Pelotten. Die Fixierung erfolgt durch Klettverschlüsse, verstellbare Gurte oder elastische Schnürungen.

Prothesen

Prothesen sind künstlich geschaffene “Ersatzteile” für Gliedmaßen oder Körperteile. Eine entsprechende Versorgung gleicht optisch das Fehlen sowie die Funktion des Körperteils so gut wie möglich aus. Rein kosmetische Prothesen werden Epithesen genannt. Sie werden überwiegend als Finger- oder Brustersatz eingesetzt. 

Der Verlust eines Körperteils ist oftmals die Folge einer Amputation, jedoch auch durch Krankheit oder Fehlbildung der Gliedmaßen.

Sanitätsfachhandel

Sanitäts-fachhandel

Brustprothetik

Eine Brustprothese dient neben dem optischen Ausgleich auch zur Erhaltung der Körpersymmetrie (Vermeidung von Schulterstiefstellung) durch angemessenes Gewicht der Prothese.

In einem persönlichen Beratungsgespräch finden wir die passende Brustprothese mit BH für Sie.

Alltagshilfen

Alltagshilfen sind Hilfsmittel, die den Alltag von Menschen erleichtern, die in ihrer Beweglichkeit und/oder Sinneswahrnehmungen eingeschränkt sind. Dazu zählen zum Beispiel Greifhilfen, Anziehhilfen, Sitzkissen, Haltegriffe (im Bad) und Vieles mehr.

Therapiehilfen

Therapiehilfen sollen in verschiedenen
Situationen unterstützend wirken.

Mit dem Lexpert360 gelingt die optimale Ausmessung Ihres Kompressionsstrumpfs in nur fünf Sekunden.

Die richtige Versorgung bei Lip- und Lymphödem

Bei einem Lip-, Lymphödem oder einer Mischform von Lip- und Lymphödem werden die sogenannten flachgestrickten Kompressionsstrümpfe verordnet. 

Flachgestrickte Kompressionsstrümpfe haben durch ein anderes Fertigungsverfahren eine höher Wandstabilität und einen höheren Arbeitsdruck, welcher nötig ist, um dem wachsenden Ödem einen Widerstand zu bieten.

Kompressionsstrümpfe

Kompressions-strümpfe

Kompressionsstrümpfe sind medizinische Hilfsmittel, die zur  Behandlung venöser und lymphatischer Erkrankungen eingesetzt werden.


Wirkung von medizinischen (rundgestrickten) Kompressionsstrümpfen auf die Venen

Bei einer Venenerkrankung verlangsamt sich aufgrund ausgeleierter und krankhaft veränderter Venenklappen der Rückstrom des Blutes zum Herzen. Medizinische Kompressionsstrümpfe entfalten ihre optimale Wirkung in Kombination mit Bewegung:

Dann spannt sich die Muskulatur an, die zwischen den Muskeln liegenden Venen werden zusammengepresst und die Venenklappen schließen besser.

Medizinische Kompressionsstrümpfe unterstützen diese Vorgänge durch den Druck von außen. Folglich wird die Fließrichtung des sauerstoffarmen Blutes in Richtung Herz positiv beeinflusst. Das Blut versackt so nicht in den Beinen, was zudem der Bildung von Blutgerinnseln entgegenwirkt.

Mit dem Lexpert360 gelingt die optimale Ausmessung Ihres Kompressionsstrumpfs in nur fünf Sekunden.

Die richtige Versorgung bei Lip- und Lymphödem

Bei einem Lip-, Lymphödem oder einer Mischform von Lip- und Lymphödem werden die sogenannten flachgestrickten Kompressionsstrümpfe verordnet. 

Flachgestrickte Kompressionsstrümpfe haben durch ein anderes Fertigungsverfahren eine höher Wandstabilität und einen höheren Arbeitsdruck, welcher nötig ist, um dem wachsenden Ödem einen Widerstand zu bieten.

Welche Kompressionsstrümpfe sind denn nun die Richtigen für mich?

Da es mittlerweile eine große Auswahl an Marken, Qualitäten und Zusätze gibt, finden wir zusammen mit Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch die passende Versorgung für Sie. 

Ein Einblick in unsere Kompressionsstrumpfkabine
Präzise, Schnell, Kontaktlos
Mit dem Lexpert360 können wir innerhalb von 5 Sekunden Ihre Kompressionsstrümpfe ausmessen. Selbstverständlich wird dabei der Vorhang geschlossen.
Sprechen Sie uns einfach an.
Wir beraten Sie gerne!
Jetzt Kontakt aufnehmen
Voriger
Nächster

Rehatechnik

Hilfsmittel

Die Reha-Technik beschäftigt sich mit Hilfsmitteln, die Betroffenen den Alltag erleichtern. Das sind zum Beispiel Rollatoren, Rollstühle, Gehhilfen, Alltagshilfen, Bewegungstrainer, aber auch Hilfsmittel für Bad und WC, wie Toilettensitzerhöhungen, Toilettenstuhl, Badewannenlifter oder Duschhilfen.

In unseren Verkaufsräumen können wir Ihnen die verschiedenen Hilfsmittel vorführen und Sie beraten.  Gemeinsam finden wir die passenden Hilfsmittel, um Ihnen einen leichteren Alltag zu beschaffen oder  um ihnen nach einer Krankheit den Wiedereinstieg in das tägliche Leben zu erleichtern.

Schuhhaus

- Wohlfühlen auf Schritt und Tritt –

Mit uns kommen Sie gut
durch den Alltag!

- Wohlfühlen auf Schritt und Tritt –
Mit uns kommen Sie gut durch den Alltag!

Wohlfühlen auf
Schritt und Tritt!

Mit uns kommen Sie gut durch den Alltag!

In unseren Verkaufsräumen finden Sie eine große Auswahl sowohl an modischen als auch gleichzeitig bequeme Schuhe. Bequemschuhe sorgen, wie der Name schon sagt, für mehr Komfort und Wohlgefühl beim Gehen und Stehen.  Neben optischen und modischen Merkmalen sollen Schuhe vor allem eine fußgerechte Passform besitzen, die ihren Füßen genug Bewegungsraum gibt, daher haben wir jegliche Weiten  von G – M und auch Spezialweiten darüber hinaus in unserem Sortiment. Auch bei Problemen mit dem Hallux Valgus oder mit Krallenzehen finden wir für Sie eine Lösung.


Zusammengefasst bieten wir:

  • Bequemschuhe, auch in Überweite und für orthopädische Einlagen geeignet
  • Schuhe mit herausnehmbaren Fußbett
    -> für orthopädische Einlagen geeignet
  • Pantoletten und Sandalen mit herausnehmbaren Fußbett
    -> für orthopädische Einlagen geeignet
  • bequeme Schuhe für Hallux Valgus, Krallenzehen, u.ä.

Sprechen Sie uns gerne auf ihr ‚Fußproblem‘ an, wir versuchen den passenden Schuh für Sie zu finden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten:

Mo – Fr:
09:00 – 12:30 Uhr
 14:00 – 18:00 Uhr

Samstag geschlossen

Adresse:

Hauptstraße 23
63920 Großheubach

Parkplätze vorhanden

Kontakt:

Tel.: 09371 2975
Fax.: 09371 66693
E-Mail: info@schuh-lebold.de
Social Media Kanäle:

Impressum
Datenschutzerklärung

© 2022 Lebold GmbH & Co. KG

Made with ❤ by WebdesignPassion.de

Impressum
Datenschutzerklärung

© 2022 Lebold GmbH & Co. KG

Made with ❤ by WebdesignPassion.de

Kontakt:

Tel.: 09371 2975
Fax.: 09371 66693
E-Mail: info@schuh-lebold.de
Social Media Kanäle:

Öffnungszeiten:

Mo – Fr:
09:00 – 12:30 Uhr
 14:00 – 18:00 Uhr

Samstag geschlossen

Adresse:

Hauptstraße 23
63920 Großheubach

Parkplätze vorhanden

Impressum
Datenschutzerklärung

© 2022 Lebold GmbH & Co. KG

Made with ❤ by WebdesignPassion.de

Kontakt:

Tel.: 09371 2975
Fax.: 09371 66693
E-Mail: info@schuh-lebold.de
Social Media Kanäle:

Öffnungszeiten:

Mo – Fr:
09:00 – 12:30 Uhr
 14:00 – 18:00 Uhr

Samstag geschlossen

Adresse:

Hauptstraße 23
63920 Großheubach

Parkplätze vorhanden